Palmsträussli binden

In der Woche vor Palmsonntag werden die Siebnerlei-Palmsträussli gebunden. Die Zweige werden getrennt in Körben bereitgestellt. Die freiwilligen Helfer/-innen tragen diese zusammen und binden sie. Meist geschieht das an einem Abend - haben auch Sie Lust zu helfen?
Wenn vorhanden, bringen Sie eine Baumschere und ev. Gartenhandschuhe mit.

Die Daten werden rechtzeitig auf der Webseite und im Pfarreiblatt publiziert.

Warum ich Palmsträussli binde

Während eines Gespräches mit einer Katechetin sind wir auf das Thema „Palmsonntag und Palmsträussli binden“ gekommen. Da ich gerne dekoriere und es liebe, mit Pflanzen zu arbeiten, hat es mich gepackt. Deshalb bin ich nun seit einigen Jahren mit grosser Freude beim „Palmsträussli binden“ mit dabei. Mit meiner Begeisterung für diese Tätigkeit kann ich am Palmsonntag vielen Mitmenschen eine Freude bereiten. Persönlich schenkt es mir Zufriedenheit.
Diese „Palmstrüssli“ fanden aber nicht nur in unserer Pfarrei Anklang, sondern auch in anderen Obwaldner Gemeinden. Dazu eine kleine Anekdote von früheren Jahren: Während der Prozession bedienten sich einige von nah und fern mit diesen Palmsträusschen aus den bereit stehenden Körben vor der Kirche - und für die Kirchgänger blieb nur ein kleiner Teil übrig!
Künftig wurden die gesegneten Palmsträussli während des Gottesdienstes in der Kirche platziert. Diese Siebnerlei-Sträussli soll uns Menschen ein beschützender Begleiter sein.

Interesse? Kontaktieren Sie uns ...

Seelsorgeraum Sarnen
Sekretariat

Bergstrasse 3
6060 Sarnen

041 662 40 20
E-Mail

Öffnungszeiten
Montag - Freitag
08.00-11.30 / 13.30-17.00 Uhr